Widerspruchslösung bei Organspende – verschwiegene kritische Stimmen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stellt mit seiner Widerspruchslösung zur Organspende die bisherige Praxis auf den Kopf.

Durch seinen Vorschlag wird automatisch jeder sterbende Mensch zum Organspender.

Dabei ist die Frage, ob ein hirntoter Mensch tatsächlich tot ist oder erst durch die Organentnahme unwiderruflich verstirbt, noch längst nicht geklärt. Erfahrungsberichte von OP Personal und Ärzten lassen Zweifel aufkommen. Hier ist Wachsamkeit angesagt, wenn aus unserem Recht auf Organspende eine Verpflichtung gemacht wird.

Don`t copy text!