Weltweit größte Höhle in Vietnam entdeckt

Atemberaubende Bilder zeigen die größte Höhle der Welt in Vietnam mit eigenem Klima und WOLKEN.

Die spektakuläre Han Son Doong Höhle in Vietnam ist so gigantisch, dass sie einen 40-geschossigen Wolkenkratzer in ihre Mauern einbauen könnte. 450 Besucher pro Jahr sind begrenzt, um eine nachhaltige Zukunft für ihre riesigen Höhlen und ihr Pflanzenleben zu schaffen Mit dem unheimlichen grünen Leuchten im Inneren der mystischen, nachhallenden Höhle sieht Vietnams Han Son Doong Höhle aus, als könnte sie am Rande der Welt sein.

Die riesige Höhle – groß genug für einen 40-geschossigen Wolkenkratzer – ist so massiv, dass sie ihr eigenes Klima hat und sich sogar Wolken bilden. Mit mehr als 200 m Höhe, 150 m Breite und 5 km Länge ist die Hang Son Doong Höhle in Vietnam so groß, dass sie ihren eigenen Fluss, Dschungel und Klima hat.

Der australische Fotograf John Spies, 59, hat eine Woche lang das Naturwunder des Höhlensystems fotografiert. “Mit teilweise über 200 Meter hohen Decken ist die Höhle ein demütigendes und erniedrigendes Erlebnis”, sagt John, der seit 1977 in Thailand lebt und das Gästehaus der Cave Lodge leitet.

Es ist keine Reise für schwache Nerven – es dauert einen halben Tag durch einen atemberaubenden Dschungel mit Schmetterlingen und eine Reise durch knietiefe Flüsse, um schließlich zum Eingang der kolossalen Höhle zu gelangen. Abenteuerlustige Entdecker müssen auch durch die drittgrößte Höhle der Welt, die Hang Ev-Höhle, die als Standort für den Peter Pan-Blockbuster dient.


Don`t copy text!