Was geschieht in Venezuela wirklich?

Venezuela unter seinem Präsidenten Nicolás Maduro kommt nicht aus den Schlagzeilen über Hunger, politische Gewalt und einer „Wirtschaft am Abgrund“.

Kaum trat am 20. August 2018 ein Reformprogramm inklusive Währungsreform in Kraft, hagelte es in den westlichen Leitmedien nur so von Kritik. Stimmen vor Ort berichten jedoch von einer Hochstimmung in der Bevölkerung nach Beginn der Wirtschaftsreformen.

Um ein unverfälschtes Bild zu erhalten, sprachen die freie Journalistin Abby Martin und der Wirtschaftswissenschaftler Peter König mit den Leuten vor Ort…

Don`t copy text!