Vom Verstand ins Herz – Vom Denken ins Fühlen

Glaubensätze und Konditionierungen sind ein Teil unserer Identität die wir annehmen und leben und die unser Leben immens beeinflussen, uns über Sympathie und Antipathie entscheiden lassen.

Das Leben ist evolutionär, sich entwickelnd, immer sind wir gefordert unsere Einstellungen und Regeln zu prüfen, abzugleichen mit unserem Herzen – mit dem Sprachrohr unserer Seele. Muster, Ängste, Phobien, Sympathie, Antipathie, sind Konditionierungen sind meistens über den Verstand definiert.

Gehe in dein Herz und fühle ob die Reaktion deines Verstandes deinem Gefühl entspricht, oder dem entgegen steht. Genau hinschauen und hinfühlen was mir entspricht oder wiederstrebt.

Mit dem Auflösen dieser Muster und Glaubenssätze erfahren wir Freiheit, Vertrauen und bedingungslose Liebe.

enn wir den Weg der bedingungslosen Liebe gehen dürfen wir mit dem Prozess des Auflösens immer mehr Dinge von uns lösen und immer mehr Liebe erfahren. Hinschauen – Hinfühlen – Auflösen – Lieben – Leben


Related Post

Don`t copy text!