Tagesdosis 6.8.2018 – Sammeln von oben – statt sagen, was ist

Sahra Wagenknecht ist wieder ganz oben in den Schlagzeilen. Als am Samstag ihre Webseite »#aufstehen« online ging, berichteten sogar die Tagesthemen recht wohlwollend über die Ikone der Linkspartei und die Vorbereitungen für ihre »Sammlungsbewegung«. Kein Kanal, keine Zeitung verunglimpften die am Samstag rund 12.000 Abonnenten der dazugehörigen Facebookseite pauschal als »Verschwörungstheoretiker« oder  »Spinner«. Man erinnere sich dem entgegen an Occupy und die Montagsmahnwachen. Beide Male folgten einem großen Schweigen verbale Gülle-Kübel, die fast die gesamte Presse über jeden auskippte, der nur irgendwie damit zu tun hatte. Das macht stutzig. Zumal es irgendwie beliebig scheint, wofür oder wogegen »aufgestanden« werden soll. Oder berichtet der Mainstream gerade deshalb verhältnismäßig sachlich?

Gegenüber den Tagesthemen brachte es die Kabarettistin Jane Zahn auf den Punkt. Die Idee einer Sammlungsbewegung sei nicht neu und »grundsätzlich richtig«, konstatierte sie zunächst. »Sie funktioniert aber nicht, wenn sie von einer Frau Wagenknecht und anderen von oben angeboten wird«, glaubt Zahn. Deutlich machte Wagenknecht jenes »von oben anbieten« gegenüber der Sendung selbst in ihrem Statement: »Die Leute würden sich nicht mehr von der Politik abwenden, wenn sie wieder das Gefühl hätten, da ist eine Regierung, die sich wirklich für sie einsetzt, sie ernst nimmt«, erklärte sie.

Wagenknecht will also nicht, dass sich die Menschen vom System abwenden. Sie will selbst ans Ruder. Sie will regieren, vielleicht ein wenig sozialer für die angestammte Bevölkerung entscheiden. Ein bisschen mehr Sozialdemokratie, den Mindestlohn ein wenig erhöhen, etwas mehr Grundsicherung mit weniger Repressionen, eine Untergrenze für die Rente, und so weiter. Sahra Wagenknecht will eine neue deutsche Regierung inmitten unseres global immer brutaler wütenden Kapitalismus. Sie will ihn managen, genauso wie es alle anderen im Bundestag vertretenen Parteien wollen.

Don`t copy text!