Mike Quinsey – 2. November 2018

Mike Quinsey – 2. November 2018

Jeder wirft gerne mal einen Blick in die wahrscheinliche Zukunft, und eine Botschaft aus dem Jahr 2013 mit dem Namen „Das Ereignis“ (The Event) von Lord Sananda durch Elizabeth Trutwin gab dazu einen detaillierten Ausblick. Gegenwärtig vollzieht sich bekanntlich eine Frequenz-Erhöhung, die zum „Event“ und zum Aufstieg führt. Die dazu gegebene Information gewinnt jetzt noch mehr an Bedeutung; sie beschreibt sehr detailliert die unterschiedlich gearteten Veränderungen, die wir erwarten können:

Der Event
Vor rund 2000 Jahren war Sananda Kumara als Jesus auf der Erde inkarniert – mit dem Master-Plan, den es einzuführen galt und der auch den Aufstieg der Erde zum Ziel hatte. Doch damals schlug dieser Plan fehl, weil der Römische Kaiser (Caesar) ein Maritimes Gesetz erließ, das die Sklaverei zum Landes-Gesetz machte. Daher musste ein neuer Plan erstellt werden, weil die finster gesonnene Kabale das „große Experiment“ (für die Erde) über jegliche ursprüngliche Intention hinaus ausufern ließ. Vor etwa 500 Jahren verschwiegen die Rothschilds in England die Tatsache, dass Sir Francis Bacon in Wirklichkeit der auf Erden inkarnierte St. Germain war. Sie betrieben finstere Geldgeschäfte und begingen Verbrechen, die Sir Francis Bacon den Herrscher-Thron verweigerten. Er wäre eigentlich der Nächste in der Thronfolge als König von England gewesen, und von dieser Position aus wäre er in der Lage gewesen, Veränderungen einzuleiten, die den Planeten Erde hätten heilen können und der Dualität ein Ende gemacht hätten; doch er versprach, wiederzukommen. In den jüngsten zurückliegenden Jahren versuchte es die Kabale dann immer noch wieder, einen weiteren weltweiten Krieg anzuzetteln, den sie zu ihrem Vorteil auszunutzen gedachte. Immer wieder versuchten sie (die Kabalisten), einen „Dritten Weltkrieg“ vom Zaun zu brechen, womit sie aber scheiterten. Massenhafte Hungertode, nukleare Bedrohungen, Landraub, Insider-Geschäfte, massive Psycho-Attacken wie etwa die am 11.September 2001 („9/11“) und Banken-Skandale, die zu groß waren, um nicht wahrgenommen zu werden, haben dann schließlich zu jenem Moment geführt, an dem die Galaktischen Wesen intervenieren konnten, da das Oberste Gebot („Prime Directive“) jenseits alles Erlaubten übertreten worden war.

Was neu ist, ist die Tatsache, dass die Erz-Engel, angeführt von Erzengel Michael und Erz-Engel Metatron, am 11.11.2013 die Errichtung eines Super-Portals veranlasst haben. Das war eine spezielle Anordnung, die die Erfordernisse erfüllen konnte, die für die Herbeiführung des Events notwendig war. Die Erde gehört zu einem „Trinären“ Sternen-System – zusammen mit Sirius A, Sirius B und Sol = unserer Sonne. Jupiter wird die nächste Sonne in diesem Sonnensystem sein. Die Erde befindet sich zurzeit im Photonen-Gürtel und bewegt sich durch die Zentral-Sonne Alcyone in Richtung Plejaden. Das Super-Portal hat sich in der Nähe von Jupiter geöffnet und ist somit ein Portal, das wie ein „Wurm-Loch“ funktioniert und sich zum LICHT-Materie-Universum On hin öffnet. Dieses Multi-dimensionale Portal ermöglicht das Einströmen Super-Aufgeladenen Magnetischen LICHTS aus On in dieses Sonnen-System und in die Erde hinein. Die Erde hat ihre Eigenschwingung seit der Tagundnachtgleiche im September 2013 um eine ganze Oktave erhöht, und Ashtar sprach kürzlich in einer weiteren Botschaft über die zehn Oktaven zwischen jeder Dimension. Diese neue Energie wird es der Erde ermöglichen, in den Null-Punkt einzutreten.

Was an diesem Portal neu ist, ist die Tatsache, dass seitens des Rats der Götter eine Entscheidung getroffen wurde, die feststellte, dass die Erde diese spezielle Anordnung benötigt – als besten Weg zur Einleitung des Wandels. Das beinhaltet eine schwerwiegende Realität: es wird alles dafür getan, dass so viele Seelen wie möglich zur Neuen Erde übergehen können. Da die Erde ein Planet des freien Willens ist, haben Manche sich geweigert, für sich selbst die notwendigen Veränderungen einzuleiten, um abseits des Erd-Aufstiegs in die Höheren Reiche auf der (alten) Erde verbleiben zu können. Dennoch werden mehr Seelen die alte Erde verlassen als zunächst angenommen wurde. Dieses Super-Portal schüttet Höhere Schwingungs-Energien aus, die der Aufrechterhaltung der Erd-Position in den Höheren Dimensionen dienen. In dieser Position ist alles Leben auf der Erde in der Lage, seinen Zustand als Ätherischer Körper zu erreichen und in seinem Merkaba-Körper zu ‘reisen’ – und ein wirkliches multidimensionales Leben zu leben. Innerhalb dieser Hohen Energie werden auch die LICHT-Städte zugänglich werden. All Jene, die sich nicht zur Neuen Erde hin weiterbewegen, werden dieses Geschehen als eine Schwingung erleben, die sie in ihrem ‘3D’-Körper nicht aufrechterhalten können. Jene dunkleren, dichteren Energien werden auf der (alten) ‘3D’-Erde bleiben und dort weiterbestehen. Der physische Körper jener Seelen wird zur ‘3D’-Erde hin projiziert werden, wo sie weiterhin die Höheren Lehren ablehnen werden – und in ihrer Wahrnehmung wird sich nichts verändert haben; ihre Zeitlinien dort werden sich vorerst weiter innerhalb der Dualität abspielen.

In der Zwischenzeit wird die ‘5D’-Erde durch die Kosmischen Baumeister erhöht werden, so, wie ein Raumschiff sich von seiner Startrampe erhebt und sich aus der Erd-Atmosphäre heraus und in die Tiefen des Weltalls bewegt. Alle Planeten sind in ihrer Position fest innerhalb ihrer ‘Energie-Gitter’, in ihrer Umlaufbahn und im Verhältnis zu den anderen Planeten um sie herum verankert. Dieses Super-Portal wird den Effekt haben, dass es die Erde in die höheren Dimensionen befördert – etwa so, wie wir eine Perle auf einem Faden weiterbewegen würden. Die Erde wird die alten Zeitlinien hinter sich lassen und heller (leichter) werden. Sie wird innerhalb des Kosmischen ‘Gitternetzes’ eine höhere Position einnehmen und dort ‘aufwallen’. Das Göttliche Timing für den Event ist eine der Voraussetzungen, und, wie Asthar immer wieder sagt: Keine Daten, keine Atomkriege, keine ‘Zufälle’ („No Dates, No Nukes, No Flukes“). Die Wahrheit ist, dass es Gelegenheitsfenster gibt, die sich nur zu bestimmten Zeiten in jenem Jahr ergeben, in dem Der Event stattfinden kann.

Falls eure Eigen-Schwingung nicht erfolgreich um jenes Minimum anheben konntet, das erforderlich ist, um LIEBE aufrechtzuerhalten, seid ihr aufgefordert, noch eine Weile länger in der Dualität auszuharren und euch der höher-dimensionalen Erde erst wieder zuzuwenden, wenn ihr euch angemessen darauf vorbereitet habt; da gibt es keine Abkürzungen. – Nichts kann die Erde daran hindern, aufzusteigen.

Der Event bedeutet: Offenbarung, Enthüllungen, Bekanntmachungen und die Durchführung der NESARA-Gesetze. Sieben bis zehn Tage nach den Enthüllungen werden die Außerirdischen Raumschiffe auf der Erde landen. Das bedeutet die Errichtung des Göttlichen Regiments auf Erden – es führt das Goldene Zeitalter herbei und bringt – in einer Live-Simultan-Übertragung als Computer-Streaming, im Fernsehen und im Radio – überall auf der Welt die Bekanntgabe und die Durchführung der NESARA-Gesetzgebung mit sich. Dies wird unter der Kontrolle der Technologien Ashtars geschehen und kann auf keinerlei Weise irgendwie ‘kopiert’ werden. Wenn diese Bekanntmachungen gesendet werden, werden sie auf lokaler Ebene und in Übersetzung für die jeweilige Region überall auf der Erde gehört werden, die Raumschiffe werden sich enttarnen und über zahlreichen Großstädten gleichzeitig erscheinen. Niemand auf der Erde kann diesen Event fälschen („faken“), und wenn er sich vollzieht, wird Jedem sehr deutlich klar sein, dass dieses Geschehen real ist! Es wird sich ein derart großartiges Ergießen von LIEBE seitens der Galaktischen Familie vollziehen, dass jede Seele auf Erden es als pure Glückseligkeit erleben wird, und zu diesem Zeitpunkt wird Ashtar den „Nullpunkt“ („ZeroPoint“) einleiten.

– Ende des Auszugs –
Es vollziehen sich vielfältige Veränderungen innerhalb der menschlichen Rasse, die sich etwa daran feststellen lassen, dass die Menschen körperlich größer werden, und die jüngeren Leute haben so gut wie gänzlich andere Auffassungen, die sie befähigen, sich mit den Problemen auf der Erde wirklich auseinanderzusetzen. Sie haben ein hohes spirituelles Gewahrsein und sind mehr als bereit, ihre Erkenntnisse nutzbar zu machen, um uns zu helfen. Sie haben eine andere Sichtweise auf das Leben und empfinden es als einfach, unser Verständnis mit Ideen zu bereichern, die uns vielleicht noch ‘futuristisch’ anmuten mögen. Sie kamen mit einem vollständigen Gewahrsein ins Leben und sind begierig darauf, uns dabei zu helfen, die Hindernisse zu überwinden, die uns noch im Weg stehen. Einige unter ihnen nannte man bereits ‘Indigo-Kinder’, und sie haben ihre Fähigkeit mit uns geteilt, Probleme wesentlich schneller zu lösen als es bisher normalerweise möglich war. Sie können sehr leicht Antworten erfassen, und sie sind hier, um uns so viel wie möglich zu helfen.

Ich hinterlasse euch nun wieder meine LIEBE und meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. Es ist gewiss vonnöten inmitten von so viel Verwirrung und Ungewissheit. – Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey
Website: Tree of the Golden Light

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow – www.paoweb.org

Hits: 10

Don`t copy text!