Französische Medien erklären zweifachen Nutzen der Armeespiele für Russland

In Russland werden derzeit die großangelegten 4. Internationalen Armeespiele mit 33 Teilnehmerstaaten und 28 Wettbewerben ausgetragen. Über die Bedeutung der Veranstaltung schreibt das französische Portal „Franceinfo“.

Laut „Franceinfo“ sind die Armeespiele 2018 für Russland von doppeltem Vorteil. Zum einen könne das Land seine militärische Stärke unter Beweis stellen.

“Die Armee ist ein wichtiges Element der politischen PR und der Popularität von Wladimir Putin“, so der Autor des Artikels.
Zum anderen sei der Wettbewerb ein diplomatisches Werkzeug.

„Mehr und mehr ausländische Staaten nehmen teil: bei den ersten Spielen waren es 17, in diesem Jahr 33.  Die meisten von ihnen sind Freunde und Verbündete Russlands: China, Iran, Venezuela, Indien, Serbien, Ägypten, viele Länder Zentralasiens, aber auch zum Beispiel Griechenland und Israel. Zudem ist dieses Jahr die syrische Armee das zweite Mal dabei“, setzt „Franceinfo“ fort.Dies ist laut dem Portal eine Chance für Russland,  „sich an der Spitze der Kolonne zu zeigen“ und seinen Status einer großen Militärmacht zu stärken.

Weiterlesen

Hits: 6