Drei Unternehmen, welche die Welt regieren: City of London, Washington DC und Vatikanstadt

Diese 3 Städte kontrollieren die Wirtschaft, die militärischen Angriffe und die geistigen Wesen der Machthabenden. Diese 3 Städte sind eigentlich Unternehmen, und es handelt sich hierbei um die City of London, den District of Columbia und den Vatikan.

Warum ist Washington D.C. eigentlich nicht ein Staat und hat stattdessen einen Ausnahmestatus als eigenständige Stadt-Staatseinheit innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika?

Drei Unternehmen, welche die Welt regieren: City of London, Washington DC und Vatikanstadt

Warum ist die eine Quadratmeile der City of London, mit ihrem eigenen Bürgermeister und sämtlichen Banken, eine vom übrigen England getrennte Einheit?

Warum hat der Vatikan einen eigenen Ländercode, wird die gesamte Stadtstaatlichkeit von der Schweizer Garde bewacht und hat man keine gemeinsamen Gesetze mit Italien?

Warum war die Schweiz niemals in Kriege verwickelt, und Bankiers gehen dorthin, um ihr Vermögen zu verstecken?

Die oben genannten Stadtstaaten sind souveräne Körperschaften, die nicht mit den Nationen verbunden sind, zu denen sie zu gehören scheinen.

Mit anderen Worten, die City of London (das ist diese eine Quadratmeile innerhalb des Großraums London) ist technisch gesehen nicht Teil des Großraums London oder Englands, so wie der Vatikan nicht Teil von Rom oder Italien ist. Ebenso gehört Washington DC nicht zu den Vereinigten Staaten, die es kontrolliert.

Diese souveränen Körperschaften haben ihre eigenen Gesetze und ihre eigene Identität. Sie haben zudem ihre eigenen Flaggen. Sie sollten auf der Flagge von Washington DC die drei Sterne beachten, welche die Dreieinigkeit dieser drei Stadtstaaten symbolisieren, auch bekannt als das Imperium der Stadt.

Drei Unternehmen, welche die Welt regieren: City of London, Washington DC und Vatikanstadt

Wie sind diese drei Städte letztlich miteinander verbunden? Für die Antwort müssen wir zuerst zu den Templern und ihrer 200-jährigen Herrschaft zurückkehren.

Weiterlesen

Don`t copy text!