Die Welt steht Kopf

Es ist viel los da draußen … Hitze, Dürre und Trockenheit, Wald- und Feldbrände, Unfälle, Menschen, die nicht wissen, was mit ihnen geschieht, andere, die versuchen, alles aufrechtzuerhalten, was bisher war usw.

Dazu kommt das, was in unserem Inneren abläuft. Das ist ebenfalls nicht grad wenig, ist oftmals schnell und unerwartet und fühlt sich manchmal an, als ob man sich im Schleudergang einer Waschmaschine befinden würde.

Ich habe in den letzten Tagen mehrere Auf`s und Ab`s erlebt, bin hin und her „geschleudert“ und gleichzeitig weiter ausgerichtet worden. Es flossen Tränen, dann kamen Lichtblicke, doch im Großen und Ganzen fühle ich mich auch ein wenig verloren in diesem Feld des „Umbaus“. Immer mehr scheint wegzubrechen, kaum noch was Bekanntes, die Felder öffnen sich weiter, damit das Neue herein kann. Stück für Stück beginnt es sich, mir zu offenbaren, fordert aber gleichzeitig unendlich viel Geduld …

Dann sind da die kollektiven Felder, die die Angst transportieren, dann die Felder, die im Chaos zu versinken drohen und all die Menschen, die nicht bewusst wissen, was geschieht. Jeder erfährt diese Umwandlung anders und doch sind wir alle darin involviert. Mir kommt es so vor, als ob dieser derzeitige „Zusammenbruch“ mehr bedeutet, als alles, was bisher sich aufgelöst hat. Es scheint hier „um alles“ zu gehen, für uns als Menschen, für uns als liebende Wesen. Es scheint, als ob die Entscheidung, dies genauso zu erfahren, jetzt ihren Höhepunkt erreicht und bald nichts mehr so sein wird, wie bisher. Mein Verstand hat keine Erklärung, wie genau diese Verwandlung geschehen kann, mein Fühlen bestätigt mir aber, dass gewaltig was im Gange ist. Es brodelt unter der Oberfläche, es kocht und schlägt Blasen …

Schaut doch nur diese Trockenheit, wann hatten wir mal so einen Sommer? Auch das sind Zeichen dieser Zeit, die es anzuschauen gilt und die die Menschen verändern. Sie triggern Ängste an oder schweißen zusammen, sie lassen Resignation aufsteigen oder verstärken das Gemeinschaftsgefühl. Wir alle entscheiden, wie es weiter geht …

Weiterlesen

Hits: 2