DAS UNIVERSUM, Teil I – Die Nichtexistenz des Nichts

Mit Freude und Dankbarkeit möchte ich dieses Video mit einem Kommentar von ADLERHERZ, einem mir wertvollem Freund und Kritiker einleiten.

„Du behandelst ein großes philosophisches Thema und präsentierst es in einfachen und leicht verständlichen Worten, die jeder Mensch verstehen, aufnehmen und nachvollziehen kann. Du hast den Spagat von unendlich Groß zu unendlich klein,von Ewigkeit und Zeit, von Materie zu Geistigem gewagt zu beschreiben. Es ist Dir sehr gut gelungen. Deine Worte sind logisch, schlüssig, einfühlsam und doch bestimmt. Du machst mit diesem Video eines:

Du überschreitest alle Grenzen aller Religionen, aller Wissenschaft, aller Lehren und zeigst auf, dass diese einfach nur ein kleiner Teil dessen sind, was IST. UND Du beschreibst, wer dieses IST sind, wir alle. Du hast immer wieder den Bogen vom einzelnen Menschen, vom kleinsten Teil zum unendlichen Ewigen, zum schöpfenden Gott und zu Allem was ist auf wunderbare Weise beschrieben, so dass man den Eindruck bekommt, es kann gar nicht anders sein.

Da fragt man sich unwillkürlich, was predigen denn dann all die Priester, Wissenschaftler und Lehrer? In welcher kleinen Ecke verstecken sie sich und warum wehren sie sich so vehement, aus ihrer kleinen Ecke heraus zu treten?

Du vereinigst die ganz großen Lehren aller Religionen und Weisheitslehren auf eine Weise, dass sie jeder einfach Mensch verstehen und nachvollziehen kann. Damit gibst Du allen Menschen einen Wegweiser, wie wir auf unserem lebensweg zu Glück, Gesundheit und Vielen mehr gelangen können. Du strafst allerdings auch Alle, die Angst, Not, Minderwertigkeit und mehr predigen als Lügner.

Mir ist bewusst, dass ich hier große Worte schreibe, doch ich weis nicht, wie ich es anders beschreiben könnte. Du hast eine wunderbare Zusammenfassung und Übersicht der Lehren und Weisheiten der Menschheit geschaffen.

Hits: 7