Wollen sie es verhindern? Facebook setzt “Tim K.” auf “nichtöffentlich”!

Ich bin wirklich niemand, der an übertriebene Verschwörungstheorien glaubt, aber was derzeit alles in dieser DDR 2.0 passiert, ist schon wirklich kaum noch zu erklären.

Unmittelbar nach meiner Bekanntgabe eine Liste „Für die Eigenen“ ins Leben zu rufen, wurde ich auf Facebook gesperrt und auf „nichtveröffentlicht“ gesetzt. Zufall?

Ich denke eher nein. Aber mehr dazu in diesem Beitrag.

Und für alle schon mal vorab zur Info, was „Für die Eigenen!“ eigentlich werden soll: „Für die Eigenen!“ soll eine unabhängige und außerparlamentarische Sammelbewegung/Liste/Netzwerk werden, dass jedem offen steht, der für Deutschland steht, sich zu diesem Rechtsstaat bekennt und für die Eigenen ist. Es wird keine Partei werden und somit auch keine konservativen Kräfte splittern, sondern vielmehr bündeln und vereinen.

In den nächsten Wochen wird es eine Internetpräsenz geben, auf der sich jeder registrieren kann und auf der die weiteren nötigen Informationen nachzulesen sind.

Die gesamte Unternehmung ist für jeden absolut kostenlos, unverbindlich und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen. Es soll eine ständig wachsende Bewegung in diesem Land darstellen, welche Freunde und Gleichgesinnte vernetzt.

Ich werde Euch selbstverständlich weiterhin stetig auf dem Laufenden halten.