Wasser predigen aber Wein trinken – Vorstandsgehälter der Hilfsorganisationen

* Ärzte ohne Grenzen e.V.: Geschäftsführer: 95.302,92 EUR
Medizinischer Leiter Projektmanagement 82.787,17 EUR
Leiter Projektmanagement 78.103,42 EUR; alles brutto
Quelle: Jahresbericht 2015, S. 64
https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/sites/germany/files/attachments/aerzte-ohne-grenzen-jahresbericht-2015.pdf

* Plan Deutschland e.V. (Jahr 2016) 103.000 EUR bis zu 160.000 EUR für Geschäftsführer (3 Mitglieder) (Jahr 2015: 98.000 EUR-160.000 EUR pro Geschäftsführer)die drei höchsten Gehälter zusammen: 449.562 EUR (428.846 EURi m Jahr 2015); alles brutto ohne gesetzlichen Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung;
Quellen: Rechenschaftsbericht Jahr 2016, S. 56;
https://www.plan.de/fileadmin/website/05._Ueber_uns
PDF/Rechenschaftsbericht_2016.pdf#Rechenschaftsbericht-2016
Rechenschaftsbericht Jahr 2015, S. 56;
https://www.plan.de/fileadmin/website/05._Ueber_uns/PDF/Rechenschaftsbericht_2015.pdf#Rechenschaftsbericht-2015

Misereor 2015: Geschäftsführung (3 Mitglieder): 278.000 EUR (Jahr 2014: 273.000 EUR), alles brutto ohne gesetzlichen Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung und betriebliche Altersvorsorge;
Quelle: Jahresbericht 2015, S. 52
https://www.misereor.de/fileadmin/publikationen/jahresbericht-2015.pdf

Brot für die Welt: Präsidentin: 116.787,90 EUR (zzgl. 55.292,60 EUR Versorgungsumlage und
Beiträge zur Versicherung für Pfarrer und Kirchenbeamte)
zweiter Vorstand: 130.880,10 EUR (zzgl. 6.000,00 EUR Unterstützungskasse)
dritter Vorstand: 144.777,05 EUR; alles brutto
Quelle: Jahresbericht 2015, S. 78.
https://www.brot-fuer-die-welt.de/fileadmin/mediapool/40_Ueber-uns/BfdW_Jahresbericht2015.pdf

Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband:
Präsident: 128.544,20 EUR (zzgl. 65.870,18 EUR Versorgungsumlage und
Beiträge zur Versicherung für Pfarrer und Kirchenbeamte)
zweiter Vorstand: 130.809,56 EUR (zzgl. 6.000,00 EUR Unterstützungskasse)
dritter Vorstand: 139.399,99 EUR
Quelle: Jahresbericht 2015, S. 78.
https://www.brot-fuer-die-welt.de/fileadmin/mediapool/40_Ueber-uns/BfdW_Jahresbericht2015.pdf

SOS Kinderdorf: die drei höchsten Jahresgehälter zusammen: 471.489,87 EUR (Durchschnitt also: 157.163,29 EUR),
Quelle: Jahresbericht 2016, S. 22:
http://www.sos-kinderdorf.de/blob/133172/d7b0de8410e604831d9a07bf20ea8cfe/jahresbericht-2016-data.pdf

Welthungerhilfe: Vorstände und leitende Angestellte: bis 155.000 EUR
Gesamtbezüge des Vorstands (4 Mitglieder) 2016: 420.000 EUR (inkl. 13. Monatsgehalt), Angeben alle brutto ohne gesetzlichen Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung und Altersvorsorge
Quelle: Jahresbericht 2016, S. 40:
http://www.welthungerhilfe.de/ueber-uns/mediathek/whh-artikel/jahresbericht-2015.html?type=6663&tx_rsmmediathek_fe1%5Baction%5D=singleDownload

World-Vision: Zwei Vorstände zusammen: 261.000 EUR (Durchschnitt: 130.500 EUR)
Quelle: Jahresbericht 2015, S. 74
https://www.worldvision.de/sites/default/files/pdf/World-Vision-Jahresbericht-2015.pdf

UNICEF Deutschland: nach langer Suche im ausführlichen Geschäftsbericht und nicht im gewöhnlichen Jahresbericht gefunden: 151.700 EUR für den Vorstand, Bereichsleitung Marketing: 130.100 EUR, Bereichsleitung Finanzen: 124.600 EUR, sonstige Bereichsleiter: 119.800 EUR; alles brutto und ohne gesetzl. Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung und Altersvorsorge
Quelle: ausführlicher Finanzbericht 2015, S. 9 (im pdf Seite 5):
https://www.unicef.de/blob/113584/bb778c5bbec8372a1c1b5315e3cc0f00/ausfuehrlicher-finanzbericht-zum-unicef-geschaeftsbericht-2015-data.pdf

Save the Children: die drei höchsten Jahresgehälter betrugen 2015 zusammen 235.000 EUR (Durchschnitt also 78.333,33 EUR), alles brutto
Quelle: Jahresbericht 2015, Seite 31 (S. 16 im pdf):
https://www.savethechildren.de/fileadmin/Dokumente_Download/Downloadbereich/Jahresbericht/Jahresbericht_2015_Save_the_Children_Deutschland_neu.pdf

Caritas Erzdiozöse München-Feising:
Nach einer Korrespondenz mit der Erzdiozöse Ende Mai 2017, wieso keine Zahlen im Geschäftsbericht vorliegen, wurden diese am 2. juni veröffentlicht. Versteckt und fast unauffindbar auf der Internetzseite der Erzdiozäse München-Freising:
https://www.caritas-nah-am-naechsten.de/Wir-ueber-uns/Page032841.aspx
Demnach erhalten die 5 höchstbezahlten Fühjrungskräfte des Verbandes 483.149,23 EUR.

Liste wird laufend ergänzt
P.S. NGOs die das DZI-Spendensiegel verwenden, müssen Angaben über die Gehälter ihrer Geschäftsführer machen, mindestens summiert, laut DZI-Spenden-Standard, S. 25, Ziffer 7: Seite 25, Ziffer 7 http://www.dzi.de/wp-content/pdfs_Spenderberatung/SpS-Leitlinien.pdf

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/89386/Faelle-von-sexuellem-Missbrauch-bei-Kinderhilfswerk-Plan-International
*Fälle vonsexuellem Missbrauch bei Kinderhilfswerk Plan International
Donnerstag, 22. Februar 2018Amsterdam – Bei der Kinderhilfsorganisation Plan International hat es mindestens sechs Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern gegeben. Die betreffenden Mitarbeiter seien fristlos entlassen und es sei Strafanzeige erstattet worden, teilte der niederländische Zweig der Organisation heute mit. Alle Fälle seien vom Sommer 2016 bis Sommer 2017 registriert worden.
Erst in der vergangenen Woche waren Missbrauchsfälle bei den
Hilfsorganisationen Oxfam und Ärzte ohne Grenzen bekannt geworden.

https://www.aerztezeitung.de/panorama/article/958071/haiti-oxfam-verliert-arbeitslizenz.html?wt_mc=nl.upd.AEZ_NL_NEWSLETTER.2018-02-26.Panorama.x
Ärzte Zeitung online, 23.02.2018
Haiti Oxfam verliert Arbeitslizenz
PORT-AU-PRINCE Nach dem Skandal um sexuelles Fehlverhalten bei Oxfam hat die haitianische Regierung der Hilfsorganisation vorläufig die Arbeitserlaubnis für die Karibikinsel entzogen. “Diese Fälle von sexuellem Missbrauch und sexueller Ausbeutung wurden von den Verantwortlichen der Organisation nie gemeldet”, sagte Planungsminister Aviol Fleurant dem Radio Metropole. Es sei ein schwerer Fehler gewesen, dass Oxfam die örtlichen Behörden nicht früher über die Vorfälle informiert habe. Die Suspendierung soll zunächst für zwei Monate gelten. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, könnte Oxfam in Haiti zur unerwünschten Organisation erklärt werden, sagte Fleurant. … Seit dem Bekanntwerden des Skandals verlor Oxfam 7000 regelmäßige Spender. …. Auf der Karibikinsel gibt es immer wieder Vorwürfe über sexuelle Gewalt durch Helfer. Während der 13 Jahre langen UN-Friedensmission sollen Blauhelmsoldaten immer wieder Haitianer vergewaltigt, missbraucht oder sexuell ausgebeutet haben. Demnach haben UN-Soldaten Männer, Frauen und Kinder vergewaltigt oder Lebensmittel nur im Gegenzug für Sex verteilt.(dpa)

Quelle / Link