Tag der Organspende: Widerspruchslösung ist ein „No-Go“

Bisher gilt in Deutschland und der Schweiz für die Organspende die Zustimmungslösung.  Das heißt, es braucht die ausdrückliche Erlaubnis des Organspenders, um Organe entnehmen zu dürfen.

Nun soll es eine grundlegende Änderung geben: die Widerspruchslösung. Das heißt, wer nicht ausdrücklich widerspricht, wird automatisch Organspender.

In unserer heutigen Sendung kommen verschiedene Ärzte mit ihren Bedenken und Warnungen zu Wort. WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung