Herzzerreißendes „Flüchtlingsbürgen“- Drama

Die Angst vor einer neuen Weltordnung: Trump, Putin und die deutsche Presse

7 Mysterious Deep Sea Creatures Spotted On Google Earth #3

Farage: EU als NWO-Steigbügelhalter & wie Deutschland noch immer für den 2. Weltkrieg zahlt

FLYING OVER NORWAY

Ekelhafte Masse von Plastikmüll ruiniert die Karibik

Plastiksumpf: Neue Bilder zeigen, wie die idyllische Karibikinsel durch Müll zerstört wurde.

Die Strände in Honduras werden von einer festen Masse von Plastikflaschen, Verpackungen und anderen recycelbaren Abfällen erstickt. Die beunruhigenden Fotos zeigen, wie groß das Problem der Kunststoffverschmutzung in unseren Ozeanen geworden ist. Auf einem der Fotos ist ein Taucher zu sehen, der sich durch die feste Abfallmasse im Meer schlängelt.

Der BBC-Dokumentarfilm Blue Planet II, der die zerstörerische Wirkung von Plastik hervorhob. Eine beunruhigende Serie von Fotos aus der Karibik hat ein Licht darauf geworfen, wie groß das Problem der Plastikbelastung im Ozean geworden ist.

Die Strände in Honduras werden von einer soliden Masse von Flaschen, Verpackungen und anderen recycelbaren Abfällen erstickt, die die einst idyllische Insel in eine schwimmende Mülldeponie verwandeln. Auf einem der Fotos ist ein Taucher zu sehen, der sich durch den Müll schlängelt, und auf einem anderen ein Mann zu Pferde, der auf den zerstörten Strand unter ihm blickt.

Es kommt von den Fersen des BBC-Dokumentarfilms Blue Planet II von Sir David Attenborough, der die verheerende Wirkung von Plastik auf unsere Ozeane und die Vergiftung von Meeresbewohnern hervorhob.

Es wird vermutet, dass der Müll aus dem nahen Guatemala ins Meer gespült wurde, getragen von Flüssen, die in der letzten Regenzeit durch Städte und Dörfer flossen.

Die angewiderte Fotografin Caroline Power, die die Bilder online veröffentlichte, um auf das Problem aufmerksam zu machen. Sie schrieb: “Das muss aufhören – denken Sie an das Plastik, das Sie in Ihrem täglichen Leben verwenden.

John Hourston von der Blue Planet Society, die sich für den Schutz der Ozeane einsetzt, sagte, es sei das schlimmste Beispiel für Plastikbelastung, das er je gesehen habe. Er wies darauf hin, dass Kunststoff in mikroskopisch kleine Partikel zerfällt, die in die Nahrungskette gelangen, wenn Plankton und Fische sie fressen. Er fügte hinzu: “Es wird angenommen, dass 90 Prozent der Seevögel irgendeine Art von Plastik aufgenommen haben, und es gibt viele Beispiele dafür, dass Schildkröten und Wale Plastik mit Nahrung verwechseln. Wir alle haben eine Rolle bei der Reduzierung von Kunststoffabfällen zu spielen, aber Hersteller und Regierung müssen die Führung übernehmen. Es ist ein globales Problem, das eine globale Lösung braucht.

Die Kampagne “Banish the Bags” führte zu einer enormen Reduzierung der Einweg-Plastiktüten in den Supermärkten, und jetzt fordern wir ein Pfandsystem für Plastikflaschen. In einem großen Sieg für unsere Kampagne “Ban The Beads” haben sich die Minister im vergangenen Jahr verpflichtet, giftige Mikroperlen zu verbieten, die unsere Meere vergiften.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Erstaunlicher Octopus – das intelligenteste Tier der Welt?

Eine unglaubliche Erforschung einer der komplexesten und rätselhaftesten Kreaturen des Ozeans und eine Erinnerung daran, warum diese schönen Tiere geschützt und studiert werden sollten, nicht in Sushi-Restaurants serviert.

Wie ist der Oktopus so intelligent und fähig geworden, abstrakt zu denken? Sehen Sie sich faszinierende und oft lustige Experimente an, um zu sehen, wie schlau sie sind.

Nach diesem Video werden Sie nie wieder an den Tintenfisch denken. In dieser faszinierenden Dokumentation sehen wir, wie sich Kraken auch in der Wildnis verhalten. Vor der Küste von Vancouver Island werden Unterwassertaucher von einem riesigen Oktopus beobachtet – ein geisterhaftes Wesen, das so lange lauert, bis es sich sicher fühlt, aufzutauchen und gesehen zu werden. Es ist eine unheimliche Begegnung.

Continue reading

Weltweit größte Höhle in Vietnam entdeckt

Atemberaubende Bilder zeigen die größte Höhle der Welt in Vietnam mit eigenem Klima und WOLKEN.

Die spektakuläre Han Son Doong Höhle in Vietnam ist so gigantisch, dass sie einen 40-geschossigen Wolkenkratzer in ihre Mauern einbauen könnte. 450 Besucher pro Jahr sind begrenzt, um eine nachhaltige Zukunft für ihre riesigen Höhlen und ihr Pflanzenleben zu schaffen Mit dem unheimlichen grünen Leuchten im Inneren der mystischen, nachhallenden Höhle sieht Vietnams Han Son Doong Höhle aus, als könnte sie am Rande der Welt sein.

Die riesige Höhle – groß genug für einen 40-geschossigen Wolkenkratzer – ist so massiv, dass sie ihr eigenes Klima hat und sich sogar Wolken bilden. Mit mehr als 200 m Höhe, 150 m Breite und 5 km Länge ist die Hang Son Doong Höhle in Vietnam so groß, dass sie ihren eigenen Fluss, Dschungel und Klima hat.

Der australische Fotograf John Spies, 59, hat eine Woche lang das Naturwunder des Höhlensystems fotografiert. “Mit teilweise über 200 Meter hohen Decken ist die Höhle ein demütigendes und erniedrigendes Erlebnis”, sagt John, der seit 1977 in Thailand lebt und das Gästehaus der Cave Lodge leitet.

Es ist keine Reise für schwache Nerven – es dauert einen halben Tag durch einen atemberaubenden Dschungel mit Schmetterlingen und eine Reise durch knietiefe Flüsse, um schließlich zum Eingang der kolossalen Höhle zu gelangen. Abenteuerlustige Entdecker müssen auch durch die drittgrößte Höhle der Welt, die Hang Ev-Höhle, die als Standort für den Peter Pan-Blockbuster dient.


Streng geheimes Filmmaterial “AGARTHA – Eingang der inneren Erde”

Staatsversagen – Schmerzhafte Erkenntnisse

Die Bürger in Deutschland sollen Elektroautos kaufen, nicht mehr rauchen, weniger Fleisch essen, sich Zuwanderern anpassen, die richtigen Parteien wählen, Heterosexualität als soziales Konstrukt begreifen, sie sollen Angst vor Klima, Atom und Fracking haben, keinesfalls aber vor Islamisierung und Masseneinwanderung, gegen Rassismus und Sexismus sein, ausgenommen dieser richtet sich gegen alte weiße Männer. Sie sollen sich pünktlich bei der örtlichen Einwohnerbehörde melden, keine Waffen besitzen, ihre Kinder zu kapitalismuskritischen, ökologisch korrekten Genderwesen erziehen lassen, energieeffizient bauen, fein säuberlich den Müll trennen und, zu guter Letzt, abweichende Meinungen ordnungsgemäß denunzieren.

Im Gegenzug erklären Regierungsmitglieder, es gäbe kein Grundrecht auf Sicherheit und man müsse das Zusammenleben täglich neu aushandeln. Orientalische Großclans beherrschen die kriminelle Szene in vielen Großstädten, selbst Intensivtäter werden nicht abgeschoben. Die Beeinflussung und Bedrohung von Zeugen, Polizisten, sogar von Richtern ist nichts Ungewöhnliches mehr. Einbruch, Diebstahl, Straßenraub, Körperverletzung, sexuelle Nötigung werden oft gar nicht mehr verfolgt bzw. die Ermittlungen gleich eingestellt oder mit Kleinstrafen auf Bewährung belegt. Der Gebrauch der Meinungsfreiheit wird als “Volksverhetzung” dagegen immer öfter mit Haftstrafen über einem Jahr und ohne Bewährung geahndet. Selbst für das Nichtzahlen von Fernsehgebühren sollen Menschen eingesperrt werden. Und wehe, einer begleicht seine Steuern nicht.

Weitreichende Entscheidungen, wie der Ausstieg aus der Kernenergie, die Haftung für Schulden anderer EU-Staaten, die bedingungslose Öffnung der Grenzen für Zuwanderer, werden ohne Beteiligung des Parlaments und entgegen der bestehenden Rechtslage von der Regierung einfach verfügt. Dem Fiskus nachteilige Gerichtsurteile werden per “Nichtanwendungserlass” ausgehebelt. Die vormoderne, absolutistische Lehre des Islam soll jetzt zu Deutschland gehören, daher gelten gesetzliche Verbote von Vielehen, von Kinderehen, von Körperverletzung (Beschneidung Minderjähriger) oder von Tierquälerei (betäubungsloses Schächten) faktisch nicht für die Anhänger dieser Lehre.

Dafür ist Deutschland heute weltweit in der Spitzengruppe der höchsten Steuer – und Abgabenquoten und der höchsten Stromkosten. Es hat eine Verschuldung von 2000 Milliarden Euro, aber das geringste private Haushaltsvermögen aller Euro-Länder, einen der prozentual geringsten Rentenansprüche innerhalb der EU und ist derzeit Schauplatz einer bewusst herbeigeführten Masseneinwanderung in die Sozialsysteme, deren Kosten sich nach Regierungsangaben auf 100 Milliarden EUR allein für die nächsten fünf Jahre belaufen werden.

Weiterlesen

Wir sind im Endspiel!

Inhalt:

  1. Einleitung 
  2. In eigener Sache: Englische Übersetzung von “Der Crash ist die Lösung”
  3. Deutschland – Showdown: Merkel vs Seehofer – der Wind in Deutschland und Europa dreht sich
    – CDU vs. CSU
    – Die SPD ist Pleite
    – Dieselskandal
    4. Europa: EU hebelt nationale Parlamente aus und wird somit zur Diktatur!
    – Italienwahl – immer mehr Populisten erobern die Parlamente
    – EZB – Zins bleibt bei Null und die Enteignung der Sparer geht weiter
    – Target 2 – die tickende Zeitbombe
    5. USA: Trump macht ernst
  4. Ausblick: Nie war Vermögenssicherung wichtiger!
  5. In eigner Sache: Videos, Auftritte und Beratung

Weiterlesen

Negatives Selbsturteil, Schuldzuweisung und Schuld schließen euch von der Liebe aus, die eure wahr Natur ist

All das scheinbare anhaltende Chaos in der Welt hat definitiv einen Zweck und der ist, die Menschheit zu ermutigen und anzuregen, enthusiastisch auf dem Weg des Erwachens voranzukommen. In diesem Kontext bedeutet Vorwärtskommen, all das “Zeug”, das euch nicht mehr dient, zu erkennen, sich dessen bewusst zu werden, und es dann ganz bewusst freizugeben. Die Anerkennung ist einfach, aber die Freilassung kann sehr anstrengend sein, besonders wenn Menschen versuchen zu leugnen und zu verleugnen, was auf diese Weise in ihr Bewusstsein kommt, weil es als inakzeptabel, unwirklich und beschämend schmerzhaft angesehen wird. Niemand mag es, sich seiner Unzulänglichkeiten oder Unfreundlichkeit in seinen Beziehungen bewusst zu werden, und dennoch gibt es niemanden, der frei von Worten oder Handlungen ist, die von diesen Einstellungen oder Verhaltensweisen getrieben wurden.

Dieses “Zeug” ist jedoch in Wirklichkeit unwirklich! Ja, ihr habt Erinnerungen und Bewusstsein dafür, aber es ist Teil des unwirklichen Spiels, in dem ihr euch seit Äonen befindet, und ihr müsst es nur freigeben. Es besteht absolut keine Notwendigkeit, in Selbstvorwürfe, negatives Selbst-Urteils und Schuld an Worten oder Handlungen zu gehen, die ihr begangen habt und die lieblos waren. Vergebt euch stattdessen und akzeptiert, dass ihr in dem Moment, in dem ihr euch an diese Worte oder Handlungen erinnert, das getan habt, was ihr für das Beste gehalten habt ~ auch wenn ihr fast gleich darauf erkannt habt, dass das nicht so war. Negatives Selbsturteil, Schuldzuweisung und Schuld schließt euch von der Liebe aus, die eure wahre Natur ist, und hält euch in dem Spiel, in dem es scheint, dass ihr von der Quelle getrennt seid, und damit eure Energie erschöpft und euch erschöpft.

Continue reading

Blogger und WM-Beobachter Gert Ewen Ungar räumt mit Mythen über Russland auf

Gert Ewen Ungar ist ein deutscher Blogger und Autor bei den NachDenkSeiten sowie bei RT Deutsch. Während der WM war er in Russland, um mit eigenen Augen zu sehen, was von den zahlreichen Headlines aus den Medien hierzulande tatsächlich stimmt.

“Alle waren verwundert. […] Das ist doch nicht das, womit wir gerechnet haben!”, erzählt Ungar in einem Interview mit Maria Janssen. “Die deutschen Medien haben eine Bruchlandung hingelegt. […] Nichts von dem Angekündigten hat stattgefunden. Es gab keine Hooligans, es gab keine Schwulen-Verfolgung […].”

Von Homophobie-Vorwürfen bis Unterdrückung der Medien: “Die Vielfalt des Sagbaren ist, meines Erachtens, in Russland deutlich breiter als bei uns”, fügt Ungar hinzu. “Die Kritik an der Regierung in Russland ist in stärkerem Ausmaß vorhanden als bei uns an der Bundesregierung”, führt er fort. Der Blogger erzählt, wie er die Gastgeber erlebt hat, und spricht auch über die angebliche Absicht Putins, das Event zugunsten Russlands auszunutzen.

Zwangsarbeit für ALG II Empfänger?

Das Arbeitsministerium plant eine Reform zur “Teilhabe am Arbeitsmarkt”–- krass formuliert, Zwangsarbeit unter bestimmten Bedingungen: Wer binnen der letzten sieben Jahre länger als sechs Jahre ALG II erhalten hat, könnte zwangsweise einem Arbeitgeber für fünf Jahre zugewiesen werden.

Das Ministerium für Arbeit plant eine Reform der Förderung von Langzeitarbeitslosen und Langzeitbeziehern von Hartz IV. Dazu soll die „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ als Regelinstrument geschaffen werden, wie ein Referentenentwurf zeigt.

Krass formuliert: Es droht Zwangsarbeit

Wer binnen der letzten sieben Jahre länger als sechs Jahre ALG II erhalten hat, wird de facto entsprechend einer Änderung des SGB II im „Teilhabegesetz“ (10. SGB II-ÄndG, § 16i und § 16e SGB II) zwangsweise einem Arbeitgeber für fünf Jahre zugewiesen. Darauf weist gegen-hartz.de am 11. Juli 2018 in einem Artikel hin.

Nur die Aufstocker, die in diesem Zeitraum durchgehend abhängig vollzeitbeschäftigt waren, seien davon ausgenommen.

ALG II Bezieher, die in Teilzeit arbeiten, nur kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse hatten oder arbeitslos sind, müssten künftig damit rechnen, „vom Jobcenter zwangsrekrutiert zu werden“, schreibt „gegen-hartz“. Dies betreffe auch selbstständig Erwerbstätige in Vollzeit, die ALG II beziehen. Während dieser fünfjährigen Zwangsarbeit erwerbe der so Beschäftigte keinen Anspruch als ALG I.

„o-ton-Arbeitsmarkt“ formuliert es so

Leistungsberechtigte im SGB II („Hartz-IV-Empfänger“), die innerhalb der letzten sieben Jahre mindestens sechs Jahre Hartz IV bezogen haben, sollen mit Lohnkostenzuschüssen in sozialversicherungspflichtige Arbeit integriert werden. Eine Förderung ist nur für die Personen möglich, die während des Leistungsbezugs nicht oder nur kurzzeitig geringfügig, sozialversicherungspflichtig oder selbstständig beschäftigt waren.

Die Beschäftigungsverhältnisse sollen sowohl bei privaten als auch öffentlichen Arbeitgebern geschaffen werden. Es ist eine Förderung für maximal fünf Jahre möglich. Während dieser Zeit sollen Arbeitgeber einen degressiven Lohnkostenzuschuss zum Arbeitsentgelt erhalten. Der Zuschuss soll in den ersten beiden Jahren 100 Prozent des Entgelts betragen und danach jährlich um jeweils 10 Prozentpunkte bis auf 70 Prozent im fünften Jahr absinken. Während der fünfjährigen Förderdauer ist eine einmalige Verlängerung des Arbeitsvertrags zulässig.

o-ton-Arbeitsmarkt verweist darauf, dass es im Juni 2017 rund 1,5 Millionen erwerbsfähige Hartz-IV-Empfänger gab, die mindestens sechs Jahre lang Leistungen bezogen haben. Ein Teil seien erwerbstätige Aufstocker, für die es jedoch keine aktuellen Zahlen gäbe. Rund ein Viertel der insgesamt 4,4 Millionen erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfänger gingen damals einer Erwerbstätigkeit nach.

100 Prozent der Lohnkosten werden für zwei Jahre aus Steuermitteln bezahlt

Der Arbeitgeber erhält in den ersten beiden Jahren die Lohnkosten vollständig aus Steuermitteln gegenfinanziert. Anschließend erfolgt eine Reduzierung dieser Erstattung um jährlich 10 Prozent. „gegen-hartz“ rechnet hoch, dass über die fünfjährige Zuweisungsdauer 88 Prozent der Lohnkosten aus dem Steuerhaushalt kommen.

Im ersten Beschäftigungsjahr wird der ALG II Bezieher auch weiterhin vom Jobcenter betreut: „d.h. das Jobcenter mischt sich in alle Belange des nun nicht mehr Arbeitslosen ein, sowohl private als auch berufliche. Damit offenbart sich auch der Gesetzestitel ‚Teilhabechancengesetz‘ als Teilhabe des Jobcenters am Leben des Zwangsbetreuten.“

Weitere Links: 10. Gesetz zur Änderung des SGB II – Gesetz neuer Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt (10. SGB II-ÄndG – Teilhabechancengesetz)

Stellungnahmen:

 

Quelle / Link: www.epochtimes.de

Hackpen Hill 2 – Kornkreis – 18/07/2018

Hawaii Vulkan Update – 18.07.2018

Zum NATO-Gipfel: „Die NATO braucht es nicht“

Der NATO-Gipfel vom 11. – 12. Juli 2018 endete mit einer gemeinsamen Gipfelerklärung, in der u. a. alle Verbündeten das Ziel bekräftigt haben, ihre Ausgaben für Verteidigung real zu erhöhen, sprich, sogar noch aufzurüsten.

Einer der vielen Kritiker der NATO jedoch, der ehemalige britische Botschafter Craig Murray, listet in einem Artikel vom 2.7.2018 drei Gründe auf, warum die NATO eine nachweislich nutzlose Institution sei und sie sich mit ihren militärischen Einsätzen letztlich selbst destabilisiere.

Weitere Infos: www.craigmurray.org.uk

Genial

Schütze Deine Aura und Deinen Webkanal vor negativen Energien

Du hast das Recht und die Pflicht, deinen Internetkanal und dein Privatleben vor dämonischen Hassern, Rauchern, Tierleichenessern, Fanatikern der Religionen – Politik – Waffen – Militär – Tatoos oder egoistische arrogante Verrückte zu schützen.

Dunkle negative Energien ziehen Dämonen an, schaffen Wahnsinn, Krankheiten und blockieren die spirituelle Entwicklung.

Schau in deinem Web-Kanal in deine “Freundesliste” und lösche alle dunklen Profile, die dunkle negative Bilder zeigen und kein Licht und Liebe ausstrahlen.

Dein Kanal sollte kosmisches Licht ausstrahlen, um auf diesem Planeten Licht und Liebe zu erschaffen.

Wenn Du alles versucht hast, um dich besser zu fühlen, aber nichts zu funktionieren scheint….

Warum kann es manchmal, trotz all unserer besten Bemühungen, sich so schwierig anfühlen, ein gutes, menschenwürdiges Leben in Frieden und Freude zu führen? Warum fühlt es sich manchmal so schwer an, in dieser Welt menschlich zu sein? Warum fühlt es sich oft an, als ob wir nicht gut genug sind, wie wir sind, und wir immer danach streben müssen, noch etwas mehr zu tun(auch für etwas, das gut für unssein soll)?

Visualisierungen, Affirmationen, Manifestieren, intuitives Empfangen von Botschaften von Führern und Engeln, Reiki oder andere Energieheilungen bekommen, zu Beratungen gehen, trainieren, energetischen Reinigungen durchführen, erden, schreiben, reden, einen neuen Job bekommen…. Das sind alles Dinge, von denen wir glauben, dass wir uns danach besser fühlen werden. Und manchmal tut es das auch.

Aber manchmal scheint nichts zu funktionieren.

Und dann denken wir: „Wenn ich nun noch dies machen werde, dann wird alles besser.“
Wie oft hast du dir schon gesagt, dass, sobald dies oder jenes passiert, oder wenn du dies oder jenes tust, dass dann endlich alles klappen wird?
Aber wenn nicht, was dann?

Dann möchten wir vielleicht aufgeben. Aber das ist definitiv nicht die Antwort. Dann gehen wir oft wieder an den Anfang zurück und suchen nach etwas Nächstem, das uns helfen könnte, uns besser fühlen zu lassen. Doch viele Male endet die Sache damit, dass wir wieder im selbstzerstörerischen  Schleudergang der Gedanken stecken bleiben, die uns glauben machen wollen, dass bald das Schlimmste geschehen wird. Es sind Gedanken, die uns davon überzeugen wollen, dass wir scheitern werden, dass wir uns alles nur vortäuschen, dass wir nichts zustande bringen, oder dass wir nicht so gut sind wie jene andere Person.

Weiterlesen