Es ist unmöglich für euch, euch die Wahrheit dessen vorzustellen, Wer Ihr Seid!

Während sich der menschliche Prozess des Erwachens intensiviert und beschleunigt, entsteht viel, das begraben oder geleugnet wurde und das anerkannt, erkannt und gelöst werden muss. Es ist nicht notwendig, euch mit diesen mächtigen Emotionen und Gefühlen zu beschäftigen, sie sind wie tropische Stürme, die entstehen, verbrauchen eine enorme Menge an Energie ganz unterschiedslos und verschwinden dann. Und, wie Stürme, werden die Gefühle und Emotionen die auftauchen, sich sehr kraftvoll ausdrücken, und das kann natürlich sehr schmerzhaft sein, also versucht nicht, sie zu unterdrücken oder zu kontrollieren, lasst sie einfach durch euch fließen, wie sie wollen, ohne zu versuchen, sie zu lenken oder auf andere zu lenken. Das verschlimmert nur eine emotional angespannte Situation und lädt zusätzliche Energie ein, um den bereits vorhandenen Schmerz zu verstärken. Es wäre, als würde man einem tropischen Sturm, der nicht möglich ist, noch mehr Feuchtigkeit zuführen, oder Benzin zu einem Feuer, was man ganz sicher tun kann!

Für alle, die gegenwärtig als Menschen auf dem Planeten Erde inkarniert sind, entsteht etwas. Es ist meist sehr altes Zeug, lange unterdrückt oder geleugnet, und jetzt muss es wirklich freigelassen werden, und alle von euch ~ jeder Mensch ~ haben beschlossen, zu dieser Zeit auf der Erde zu sein, um an diesem enormen Projekt teilzunehmen, damit die Blockaden zu lieben seit Äonen leicht und schnell anerkannt werden können, ihnen gedankt und losgelassen werden. Dankt, dass sie einen Zweck in dem Spiel hatten, das ihr gespielt habt, und dieser Zweck war es, euch die absolute Hoffnungslosigkeit des Lebens ohne Liebe bewusst zu machen. Und das haben sie erreicht. Die Beweise sind überall um euch herum, während sie euch treffen und sie in Menschen überall um euch herum erkennt, die Liebe und Bedeutung in ihrem Leben suchen.

Weiterlesen

Jahrtausendelange Negativenergien veränderten die Natur

Die ursprüngliche Erde war ein liebliches Paradies und hatte ein sehr viel anderes Erscheinungsbild als die heutige. Kontinente, Natur, Pflanzen, Tiere, das Wetter und natürlich der vollbewusste Sternenmensch, der die Erde liebevoll und mit lichtvollsten Absichten kolonisiert hatte und mit allen Wesen kommunizieren konnte, sind kaum mit all den Relikten und Verzerrungen zu vergleichen, die wir heute gewohnt sind.

Wir wurden darüber informiert, dass die Schwingungen auf der Erde über mehrere Hunderttausend Jahre sanken und dass die genetischen Experimente in Atlantis den heutigen, begrenzt bewussten 3D-Menschen erschufen.

Weiterlesen

“ Kriegshunde “ ( SSP Whistleblowers )

Dies ist ein neues Video von Arbre Solaire, in dem er eine Rückschau eines ehemaligen SSP-Supersoldaten nachempfindet und uns visuell nahe bringt.
Das Thema der Supersoldaten und der SSPs (Geheime Weltraumprogramme) haben wir bereits in einigen Beiträgen thematisiert.

Neue Dokumente der UFO-Studie BLUE BOOK aufgetaucht!

Das UFO-Internetseite The Black Vault veröffentlichte neue Dokumente der UFO-Studie des Projekts „Blue Book“. Es handelte sich hier um Untersuchungen von UFO-Sichtungen des Geheimdienstes der US-Luftwaffe. Das Unterfangen begann im Jahr 1952 und wurde offiziell 1970 beendet. Es wurden über 3.200 Fälle unidentifizierter Flugobjekte analysiert. Am Ende wurden immerhin zwischen 700-1000 Fälle als unbekannt und unerklärlich bewertet. Bei der Beendigung des Projekts wurde trotzdem behauptet, dass keine dieser unerklärlichen Sichtungen und Begegnungen mit außerirdischen Raumschiffen in Verbindung gebracht werden könne. In späteren Jahren kam man dahinter, dass dieser Bericht die Wahrheit über die Realität außerirdischer Besucher und des geheimen Weltraumprogramms vertuschen sollte.

Ein bekannter Beteiligter am Projekt Blue Book war der amerikanische Astronom J. Allen Hynek, der damals als Projektberater agierte. Anfangs hatte er die Aufgabe, alle Sichtungen im Auftrag der Regierung und der CIA als falsch zu entlarven. UFOs waren damals die größte Gefahr für die Nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten und die Bevölkerung sollte durch das Projekt Blue Book beruhigt und getäuscht werden. Es kam daraufhin zu öffentlichen Kampagnen, um das Interesse der Bevölkerung an UFOs zu senken. Das wird bis heute so fortgesetzt.

Im Laufe der Zeit änderte J. Allen Hynek jedoch seine Sichtweise und begann offen Kritik am Verhalten der amerikanischen Air Force zu üben. Obwohl man alle UFO-Sichtungen gerne als Irrtümer oder Falschmeldungen darstellen wollte, gab es aber auch prominente Zeugen und Berichte von Beamten und Astronomen. Projekt Blue Book kam auch in die Kritik, als es mehrere gut dokumentierte UFO-Sichtungen als „entflammtes Sumpfgas“ interpretierte. Im Jahr 1978 hielt Hynek eine Rede über UFOs vor der UNO-Vollversammlung. Es gibt auch einige Bücher von ihm zu diesem Thema. Hynek war derjenige, der das heute noch verwendete Klassifizierungssystem für UFO-Sichtungen einführte. Das sind die Begegnungen der ersten, zweiten und dritten Art.

Weiterlesen

Seid AUFMERKSAM bei allem was ihr fürchtet

Wir von der Arkturianischen Gruppe ehren euch, die sich entschieden haben, Gaia und ihren Menschen in diesen Zeiten des Umbruchs und Erwachens zu helfen. Dank euch beginnen viele zum ersten Mal zu sehen, was dem Weltbewusstsein mehr Licht hinzufügt.

Viele junge Menschen auf der Erde haben sich zu diesem Zeitpunkt inkarniert, um den Aufstiegsprozess durch ihr Licht und Bewusstsein zu unterstützen. Sie tragen kein Karma zum Ausgleich, keine Lektionen zum Lernen und keine Energie zum Erwachen, sondern sie entscheiden sich aus Liebe zu verkörpern, zu dem einzigen Zweck, beim Erwachen einer Welt zu helfen, die immer noch da, aber bereit ist, über die dritte Dimension hinauszugehen.

Viele dieser weiterentwickelten Kinder und Jugendlichen wurden als “Probleme” kategorisiert, einfach weil sie nicht in die akzeptierte dreidimensionale Glaubensbox passen. Sie sind nicht mit vielen Konzepten und Überzeugungen bezüglich Körper und Geist synchronisiert, weil sie nicht mit dieser Energie in Resonanz sind.

Continue reading

Ein Meer voller Plastik

Die Fotografin Caroline Power filmt während eines Tauchgangs vor Honduras in der Karibik nicht bunte Fische und Korallen, sondern einen Teppich aus Müll.

Immer sehe es dort nicht so aus, sagt sie.

Doch der Plastikmüll vor der Insel Roatan sei auch kein Einzelfall.

 

Du bist Plastik

Kunststoffe sind praktisch, aber hast Du Dir mal Gedanken gemacht über den Chemiecocktail den Du tagtäglich konsumierst?

Nicht nur Bisphenol A – welches in so gut wie jeder Plastikflasche und Plastikverpackung enthalten ist – kontaminiert Dein Biosystem, Dein Stoffwechselprogramm, Deine Gesundheit.

Wer kontrolliert die Medien?

Wer sind die Zionisten an der Macht?

Hier nun eine recht gute Aufstellung welche wohl aber nicht unbedingt komplett ist. Trotzdem gibt dieses eine ungefähren Überblick wie weit die Juden in unserem Leben verwurzelt sind um dieses nach ihren wünschen zu lenken und zu bestimmen.

Nun ja so steht es ja auch in der Thora beschrieben wie man mit uns Gojim umzugehen hat.

Die Israel-Lobby in Deutschland

Die ProSieben/Sat1-Gruppe, die die deutschen Fernsehsender ProSieben, Sat.1, Kabel eins, N24, 9Live und den speziell auf Frauen konzipierten Sender Sixx unter einem Dach vereint, ist im Besitz des Juden Haim Saban. Die Axel-Springer-Stiftung, die zur Axel-Springer-AG gehört wurde von 1981 bis 2010 von dem Juden Ernst Cramer geleitet. Nach Cramers Tod übernahm Friede Springer selbst den Vorstandsvorsitz. Friede Springer ist Zionistin und bekam 2000 sogar den Leo-Baeck-Preis, die höchste Auszeichnung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Vorstandsvorsitzender der Axel-Springer-AG ist der Zionist Matthias Döpfner, der gleichzeitig eine Position im Aspen Institut Berlin bekleidet. Das Aspen Institut ist eine US-amerikanische Lobby, die nach dem 2.Weltkrieg zu Propagandazwecken gegründet wurde. Das Institut wird geleitet durch Trustees, der Präsident und CEO ist der Jude Walter Isaacson.

Continue reading

Die Art der Menschenhaltung ist an ihrem Ende angelangt

Das machiavellistische System, in dem wir heute leben, wird in den Massenmedien mit allerlei Euphemismen als die “freiheitlichste und fortschrittlichste gesellschaftliche Übereinkunft” glorifiziert, die wir uns überhaupt vorstellen können.

Dabei entspricht nicht ein einziges Wort der Wahrheit, was die Massenmedien als moderne Priesterklasse hierzu predigen.

Viele Menschen merken zunehmend, daß wir es mit einer modernen Form der Sklaverei zu tun haben, in der die individuelle Ausbeutung durch ein modernes und perfektioniertes Wegelagerer-System erfolgt, weches zudem alle Merkmale einer Steuertyrannei aufweist, worin der „Staat“ und sein aufgeblähter Wasserkopf an nutzlosen Bediensteten in einer pervertierten “Robin Hood – Situation”, die Bürge(n)r praktisch für vogelfrei erklärt hat. Dabei werden die Auzupressenden nur noch als Melkkühe betracht, die es nach allen Regeln der Kunst zu belügen und auszubeuten gilt.

Der Text eines Hopi bringt hier einiges Licht ins Dunkel und zieht den Schleier von den toxischen Errungenschaften und den Güllefässern, die in der universellen Täuschung der Lügenpresse tagtäglich im fiktionalen Gewerbe gern als sog. “freiheitliche Errungenschaften” umgedeutet werden. Es wird u. a. zur Sprache gebracht, daß die Zeit dieser Tyrannei sich nun langsam seinem Ende zuneigt und das der Höhepunkt dieses universellen Betrugssystems ebenfalls seiner Auflösung entgegensieht.

Wir haben durchaus ein naturgegebenes Recht darauf, den Sprechtüten, Claqueuren und Erfüllungsgehilfen der Globalisierung zu widersprechen.

Wir haben versucht, diesen erhellenden und zugleich auch befreienden Text in einem audiovisuellen MOYO Film – Kunstprojekt gestalterisch umzusetzen.

MOYO Film – www.moyo-film.de

Die Bedeutung der 3, 6 und 9

“Wenn du die Bedeutung der 3, 6 und 9 verstanden hast, dann hast du einen Schlüssel zum Universum.” Nikola Tesla

Albert Einstein – “Gott würfelt nicht”

Albert Einstein, war wohl einer der brillantesten Menschen des 20. Jahrhunderts und einer der größten Physiker.

 

Der menschliche Körper ist wie ein Planet, der von den bizarrsten Lebewesen bewohnt wird

Plastik: Der Fluch der Meere

Vor einigen Jahren entdeckte man weit draußen im nordpazifischen Ozean eine kreiselnde Strömung mit etwa 100 Millionen Tonnen Plastikmüll. Das Phänomen fand sich auch im Nordatlantik. Inzwischen vermuten Strömungsforscher einen Müllstrudel auch südlich des Äquators.

Die Dokumentation begleitet ein Expeditionsteam um den Umweltaktivisten Marcus Eriksen.

Er will den Südpazifik durchqueren, um den bisher nicht eindeutig nachgewiesenen Müllstrudel auf der Südhalbkugel zu finden. Irgendwo zwischen Osterinsel und chilenischem Festland soll er sich befinden.

Aber wie muss man sich so eine riesige Ansammlung von Abfällen vorstellen? Und was würde es bedeuten, wenn Eriksen fündig würde?

Parallel zu Eriksens Suche versuchen Wissenschaftler herauszufinden, was Plastik im Meer eigentlich anrichtet. Dabei geht es nicht nur um strangulierte Seelöwen, erstickte Vögel und tödlich verletzte Schildkröten. Chemiker und Meeresbiologen haben festgestellt, dass die eigentliche Gefahr in der toxischen Wirkung des Plastiks auf die Meeresfauna und -flora liegt. Sie scheint wesentlich höher zu sein, als bisher angenommen.

Die Dokumentation ist eine Spurensuche nach den wahren Auswirkungen der Plastikflut. Wie ein Puzzle setzen sich einzelne Erkenntnisse nach und nach zu einem erschreckenden Gesamtbild zusammen.

Erst kürzlich fanden Wissenschaftler heraus, dass sich – in weitaus größerem Rahmen als bisher angenommen – in der arktischen Tiefsee große Mengen Müll am Meeresboden befinden.

So ist der Plastikmüll längst zu einem globalen Problem geworden, dessen Lösung der Anstrengungen aller bedarf.

Plastik über alles – Verwendung, Folgen und Alternativen

Die Unterschrift” – Tricks der Behörden & der GEZ

Andreas Clauss im Gespräch mit Oliver Glöckner über das Thema: “Die Unterschrift” und die geheimen Tricks der Behörden & der GEZ.