KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11 – Shift Update 1 – 30/6

Juni – endlich Erholung in Sicht – Thematik des Monats

KOMMUNIKATION – 12 ABMESSUNG

…….für die allermeisten Lichter dringlich notwendig nach der hochpulsierenden Kohärenz der Wellen, ihrer konstruktiver und destruktiver Interferenz – Maxima und Minima sichtbar wie nie im vergangenen Mai.

Schon mit den ersten Sekunden dieses 6er Monats einer Doppel Trinität, verschieben sich die Himmelspositionsbilder eures Sonnensystems in die höchste Resonanz der Vereinigenden Energiefelder eures Kosmos. Somit durchbrecht ihr die Schallmauer der höheren elektrischen Vibrationen, lassen Kollaboration für den neuen Archetypen schaffen.

DIE MULTIVERSE RÜCKANBINDUNG AN DIE INDIVIDUELLE MONADE GESCHIEHT JETZT.

IMMATERIELLE WERTE von LIEBE WAHRHEIT MITGEFÜHL GROßZÜGIGKEIT und UNIVERSELLE WEISHEIT rücken in den FOKUS eures ICH BIN.

Das falsche Verständnis der Selbstliebe, wo sich  Ego/Nazismus ausdehnen konnte, wird in die Ursprungsenergie der Schöpfung in euren Bioelektrischen Feldern zurückgeführt neue organische und symbiotische Interaktionen entstehen, korrelieren mit euren Biosphären und Mentalen Verwebungen der Körpern der 3 – 5 Abmessungen. Ein Prozess der notwendig ist um die einzigartige neue spirituelle Perspektive der 5 – 9 Abmessung des universellen Aura Feldes  in den eigenen Biosphären zu integrieren und aus diesen eigenen Körpern nun zu wirken.

Dieses Projekt wurde Mitte Mai genauer am 15/5 in Manifestation gestartet, hat zum letzten Vollmond seinen Zenit überschritten und vollendet am 3/6 Tripple.

Eine exponentielle Schwingungsrate der Wahl in den Energiefeldern – wohin entscheidet dynamisch zu vibrieren – den erhabenen Motivationen der Schöpfung folgend oder rücksichtslos mit euren Ressourcen auf allen Ebenen weiter zu walten.

Der Mai encodierte größtmögliche Veränderungen in euren Interaktionen, Geist und Körper, war aus menschlicher Sicht weit über dem bisher möglich ertragbarem.

Juni wird wesentlich  erholsamer, langsamer – Zeit des  Durchatmens.  Das kann bei manchem auch phasenweise Lethargie auslösen (rückläufiger Mars- Planet der Energie und Aktion), nutzt dieses Werkzeug für Reflektion um zu positiven Transformern zu werden – wo sind noch individuelle Veränderungen in der ein oder anderen Handlung des eigenen Ichs notwendig, was entspricht noch nicht der Wirklichkeit.

Mit dem Eintritt in das Trinity Monat Juni dem letzten des zweiten Tripple, sind die Qualitätsveränderungen schon in der ersten Woche wahrnehmbar. Euer Bewusstsein dehnt GRÖßER, HÖHER, WEITER und kommt damit auch in euren Gedanken mit kreativem Ausdruck an. Es encodiert ein phantastisches Füllhorn der höheren Möglichkeiten des himmlischen Schutzbataillons für mehr Sicherheit und Glück in der Wirklichkeit.  Auch die zweite Juni Woche wird aus den stellaren Reichen dafür genutzt die Vibrationen der Wirklichkeit zu übertragen und kreativ bis Neumond – 13/6 MESZ 21:43:22h im Zwilling 0°10′ zu manifestieren.

Neumond- ein Portal der höchsten Schöpfungsgedankenstrukturen ohne Materialisierung Realität werden zu lassen.

Das freudig turbulente Ereignis wird mit den Fixsternen (El Nath, Capella, Bellatrix, Phact, Mintaka, Ensis, Alnilam und Al Heka)  aus den Reichen des Orions  dem Haus des Stieres, den Plejaden und Sirus – mit seinem Interstellaren Airport zur Translumineszenz des Gleichgewichts encodiert.

Besonders die  Destinationen Orion und Plejaden sind von der Schöpfung beauftragt ewiglich die Entwicklung Gaias und ihrer Spezien zu unterstützen – ihr rückt den Fokus auf das ewigliche LEBEN und all den damit verbunden Saatgut Datenbanken/Ressourcen der Wirklichkeit.

In den kleineren Matrixen der Geobiosphäre als auch Geopolitisch setzt sich ein Marker des Neubeginns großer Anfänge, in der Bewusstseinsebene ein weiterer der göttlichen Neugier- Genetik , des Wissens- und Forschungsdrangs der Wirklichkeit und ein dritter der Guten Nachrichten und Hoffnung, der Balance zwischen höherer und niederer, heller und dunkler Abmessungen.

Quantensprung mit Aussicht auf Heilung – je höher die Herausforderung, desto höher der Durchbruch – die ersten Flugversuche au dem gewohntem Nest/Ära beginnt Jetzt.

Gleich zu Beginn aktiviert  Unterstützung von der Himmelsbühne  mit einem Trigon von Pallas/Jupiter Neptun welches seinen Zenit am 16/6 erreicht und bis zum 30/6 wieder abebbt.

Parallel findet eine fließende Konfiguration des Venus/Jupiter/Neptun/Pluto Drachen statt welche Miasmen/Schattenmaterial verarbeitet (Physische Entleerungen der letzten Wochen – Durchfall, Erbrechen, Ausdünstungen, tränende Augen, Schnupfen – Beziehungsebenen, tiefe Emotionen – Verluste, Verletzungen, Prägungen, Inneres Kind …) um noch tieferes eintauchen der Herzverbindung zu ermöglichen – Ende 9/6. Aber auch der encodierte Datentransfer des T- Quadrat Pallas/Saturn/Chiron im Haus der Schwelle (Start 18/5 – Ende11/6)  bieten gleitendes in hyperbeschleunigte Abfolgen  loslassen vergangener Erfahrungen.

Bis zum Ende des Monats werden dann fünf Planeten rückläufig sein – Jupiter, Saturn, Pluto, Neptun und Mars,  Muriel und Adnachiel  sind die eurem Himmel am nächsten wirkenden himmlischen Emotionsersthelfer zur Erreichung der Unabhängigkeit eures Sein verwebt mit den lichtvollen Datenbahnen eures stellaren Schöpfungsaktes der Liebe.

Doch zuvor feiert ihr noch am 21/6  Sonnenwende, was die Vollendung und Neubeginn in voller Authentizität und Tiefe der aktuellen Phase eures Mutterschiffes Gaia und seinen Bewohnern anzeigt und ja Mars wird rückläufig.

Von 23.  auf den 24/6 bietet sich den physischen Augen ein lichtvolles Himmelsschauspiel – der goldene Henkel – , welches nur dann sichtbar wird, wenn die Sonne über der Regenbogenbucht des Mondes aufgeht.

Der Trinität Monat verabschiedet sich mit einem wundervollen Erdbeermond am 28/6  -MESZ 6:53:19h im Haus des Steinbock welcher Vorbereitungen – beschleunigt, intens, turbulent schnelle Abfolgen- für die Eröffnung der Eklipse Saison (bisher sanftesten ihrer Art) im Juli trifft.

Energiereiche verwirrende Spannungsbögen zeigen sich von 4 – 6/6 und 26/6

Chaos – Schwendtage: 17 und 30/6

Portaltage: 1 und 2/6

Körperliche Korrespondenz: Medulla Oblongata (einschießender Gottesfunke) Corpus callosum, Hypothalamus (höheres Wissen, Visionen, Verbindung, kognitive Funktionen) olfaktorische Systeme(klarer Fluss/Entleerung), Augen (geplatzte Äderchen, einschießender Schmerz, verschleiertes Sehen, tränend- Visionen und Strategien)  Thymusdrüse, Herzstolpern, Flügelschmerzen (äußerer Rippenbogen und direkt am/im Wirbelkanal), Pankreas System (Leber, Milz, Galle, Bauchspeicheldrüse, Teile der Nieren – Mentalität und Struktur)Gelenksschmerzen (Kiefer, Ellbogen, Finger, Adduktoren, Hüfte, Knie, Sprunggelenke, Zehen) Muskeln (ziehender Schmerz, Übersäuerung/ähnlich eines starken Muskelkaters) Lunge (Atemnot/ Sauerstoffsättigung) Blutwerte (vor allem Eisen), Unterleibsschmerzen, Kreuzbein,  ( einschießend – Anbindung und Urvertrauen/Urwissen 12. Abmessung, bewusste Evolution).

Mentale Korrespondenz : Beziehungsebene, Inneres Kind – Verlusterfahrungen, Wut, Trauer, Verletzungen – Aktion Interaktion/Kohärenz wie ihr euch als Einzelindividuum im Universum zur aktuellen Lage deines ICH BIN zum Ausdruck bringst (welche Resonanz erzeugt die Verwebung/Vernetzung deines  Seins mit allem was ist).

Aktivierte Energieorgane:

3 / Manipura – 6 /Ajna – 11/Seelenstern ( Filterung der stellaren Energievibration auf individuelle Seelenebene) und 33 Christusbewusstsein (33 Bewusste Evolution – 33 Drehungen der DNA Sequenz, 33 Paare der Nervengruppen die durch den feststofflichen Wirbelkanal und feinstoffliche Kundalini laufen, 33 Stämme der Fauna Reiche und Helios exakt alle 33 Jahre an der selben Stelle am Horizont erscheint)

Allen einen erholsamen langsamen Start in die Nektarsaison des Junihimmels

J.A.

In eigener Sache:

großen Dank und ein Segensreiches Füllhorn für das liebevolle Vertrauen, die Wertschätzungen im Wonnemonat und einfach für die Göttinnen und Gottpräsenz eurer Schöpfung Selbst im Jetzt…… und wen es noch nicht erreicht hat……. Alltagsplaudereien finden in der Boardküchensofaplauderei statt – zu finden im Menü

Verneigung mit Liebe

Jada

Quelle / Link: www.kosmischesgefluester.blog