Eine Nachricht der Plejader bzgl. Samstag, den 11. August 2018

Vor ein paar Tagen fühlte ich, wie meine plejadische Seelenfamilie mich wieder intensiv kontaktierte. Ich bekam dieses vertraute Gefühl – eine Art Schwere, die über meinen Körper kam und den Wunsch, mit allem, was ich tat, aufzuhören und mich hinzulegen. Sie wendeten sich das erste Mal bereits früh am Tag mit einer klaren Botschaft an mich, aber erst am Abend erreichte ich die vollständige Einstimmung. Normalerweise bin ich so beschäftigt, dass ich sie bitte, sich zurückzuhalten, bis es zu dem Punkt kommt, an dem das Essen auf dem Tisch steht. Und dann kann ich es nicht mehr länger zurückhalten! Also legte ich mich abends auf das Sofa und driftete in einen glückseligen Zustand ab, während sie mir alle Downloads und Aktivierungen gaben, die ich für die nächsten Wochen brauche.

Ich schreibe das, weil ich dazu angeleitet wurde, die Botschaft, die sie an mich übermittelten, weiterzugeben. Jetzt ist es wirklich wichtig, dass du deine volle Urteilsfähigkeit bei dem, was ich sage, einsetzt. Ich glaube voll und ganz an meinen Kontakt mit meiner plejadischen Familie und die Botschaften, die sie mir überbringen. Aber dies geschieht durch telepathischen Kontakt und deshalb möchte ich nicht, dass wir alle unsere Hoffnungen darauf setzen. Stattdessen können wir es als eine moralische Unterstützung sehen!

Die Botschaft ist wie folgt (übertragen aus meinem Gedächtnis von dem, was sie mitgeteilt haben):

Die kommende Meditation am Samstag, den 11. August wird einen gewaltigen Durchbruch bringen. Gegenwärtig sind die Energien und Bemühungen aller Lichtkräfte, einschliesslich der Widerstandsbewegung, auf diese Meditation und die gleichzeitig stattfindenden Operationen gerichtet. Deshalb war es bis zum Tag der Meditation nicht vorrangig, Menschen in die Widerstandsbewegung einzuladen.

Weiterlesen