Angela Merkel – Der Inbegriff der Schamlosigkeit!

Dass ausgerechnet eine Angela Merkel in Folge der widerwärtigen Vergewaltigung und des Mordes eines irakischen Flüchtlings an der 14-jährigen Susanna von unfassbaren Leid, Berührung und Mitgefühl spricht, kommt nahezu schon einer Verhöhnung des Opfers und ihrer Angehörigen gleich.

Aber dann noch davon zu sprechen, dass „jede Straftat entsprechend Recht und Gesetz zu ahnden ist“, ist fürwahr der Inbegriff von Heuchelei und Schamlosigkeit.

Angela Merkel ist auf früh oder lang einer deutschen Gerichtsbarkeit zuzuführen, vor der sie sich für ihre Rechtsbrüche verantworten muss!